Ensemblearbeit

In der Vergangenheit ergaben sich immer wieder Möglichkeiten  für meine Schüler, sich im Ensemblespiel zu üben. Da ich grundsätzlich den Unterricht mit der Querflöte oder dem Saxophon begleite,  das Duo-Spiel also mit den Schülern praktiziere, bekommen sie schon nach ein bis zwei Jahren die Sicherheit, um einfache Ensemblestücke zu spielen.

 

Fortgeschrittene Saxophonisten/innen bilden heute das

"Hellwege Saxophon Ensemble". Die ganze Saxophon-Familie also:

2 Bariton-, 3 Tenor-, 4 Alt- und  2 Sopran- Saxophone werden von Percussion

unterstützt und ergeben einen vollen Orchestersound.

Das  "Hellweger Saxophon Ensemble" ist im Jahr 2015 bei der "Hellweger Hausmusik" mit einem kleinen Programm erstmalig aufgetreten. 

Nach intensiver Probenarbeit und "Hellweger Hausmusik 2016", gibt das 

Ensemble am Mi.4.Mai 2016 um 20.00 Uhr,im Heimat und Kulturhaus Hellwege, ein Benefiz-Konzert für die Flüchtlingshilfe in der Samtgemeinde.

https://www.kreiszeitung.de/lokales/rotenburg/sottrum-ort58094/schoene-idee-sorgt-euro-6374719.html

Artikel vom HuK-Benefiz-Konzert 2018 https://www.kreiszeitung.de/lokales/rotenburg/sottrum-ort58094/saxophon-solidaritaet-9856938.html   

 

2009 wurde die "KUBABAND" von Peter Vollhardt (Uni-Oldenburg) gegründet mit dem Ziel , die kubanische Tanzformation "OKANTOMI" bei ihrem Besuch in Norddeutschland zu begleiten. Mit Studenten der Uni-Oldenburg studierten acht meiner Saxophon - und Querflötenschüler/innen erfolgreich das Repertoire ein, und es gab viele Auftritte im norddeutschen Raum. Natürlich auch im HuK Hellwege.

2010  wurde die "Kuba Band" dann zum  Gegenbesuch in Havanna eingeladen.

 

www.uni-oldenburg.de/musik/lehre/musikpraxis/musik-szene-theater/okan-tomi-projekt/